Unterordnung

2 volle Tage Unterordnung in Theorie und Praxis

Unser Seminar in Abteilung B besteht aus vier Theorieblöcken, jeweils gefolgt von einer praktischen Einheit mit allen Teilnehmern. In der Theorie erklären wir Euch anhand von Trainingsvideos unserer Hunde, wie wir die einzelnen Übungen der IGP-UO aufbauen. In der praktischen Arbeit haben alle Teilnehmer die Gelegenheit, mit ihren Hunden die individuellen Probleme bei jeder Übung zu bearbeiten. Wir starten am ersten Tag mit dem großen Komplex „Freifolge“ und erklären ausführlich, wie wir die Übung aufbauen und worauf wir achten. Am Nachmittag folgen die technischen Übungen „Sitz/Platz/Steh“. Am zweiten Seminartag beginnen wir mit dem wichtigen Block „Apportieren“, für den wir uns besonders Zeit nehmen. Am Nachmittag besprechen wir die Geräte und das Voraus.

Fährte

2 volle Tage Fährtenarbeit in Theorie und Praxis

Unser Seminar in A beginnt mit einem Theorieblock, in dem wir unsere Art des Fährtenaufbaus anhand von Trainingsvideos unserer eigenen Hunde aus allen Altersstufen ausführlich erklären. Danach geht es weiter mit der praktischen Arbeit. Jeder Teilnehmer hat die Gelegenheit, mindestens zwei Fährten abzusuchen und gemeinsam mit uns intensiv an möglichen Problemen zu arbeiten. Am zweiten Seminartag entfällt die Theorie und wir starten direkt im Gelände. Auch an diesem Tag machen wir mindestens zwei Durchgänge mit jedem Teilnehmer.

Wir wollen uns auf unseren Seminaren und Workshops für jedes Team genügend Zeit nehmen können. Uns kommt es darauf an, dass jeder einzelne etwas mitnehmen und mit seinem Hund einen Schritt weiter kommen kann. Deshalb machen wir mit jedem Hund mindestens zwei Durchgänge pro Tag – so lange, wie es eben dauert. Und deshalb wollen wir auch die Theorie und die Grundgedanken unserer Arbeit ausführlich erklären. Aus diesem Grund macht es für uns am meisten Sinn, nur eine Abteilung pro Wochenende zu bearbeiten.

Wenn Ihr Sonderwünsche habt, sprecht uns aber gerne an!